Investment in Immobilien - Taurus Banque Privee

Direkt zum Seiteninhalt

Investment in Immobilien

Investment & Safety > Immobilien-Investment
Immobilien-Investment

Auf unserer Plattform bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer transparenten Beteiligung an Immobilien Projekten renommierter Projektentwickler und Bauträger. Sie erhalten die Möglichkeit auf eine Geldanlage mit höchster Transparenz sowie sozialem Mehrwert und attraktiver Verzinsung. Bei einigen Objekten besteht die Möglichkeit sich online bereits ab EUR 500,- bei einem Zinssatz von 5,5-7% pa. an einer Immobilie zu beteiligen. Ergo, die elegantere Form eines Tagesgeld-Kontos.

Lassen Sie Ihr Geld arbeiten
Ihr Geld wird in Form eines Nachrangdarlehens in das Projekt investiert. Nach Abschluss der Fundingphase fließt die über das Crowd-Investing eingesammelte Summe für die festgesetzte Laufzeit, zum Beispiel 18-24 Monate, direkt in das Projekt. Die Zinsberechnung startet mit dem Geldeingang auf dem Treuhandkonto. Ihr Investitionsbetrag wird am Ende des Projektes bzw. bei Realisierung ausgezahlt.

Nach Abschluss der festgesetzten Projektlaufzeit erhalten Sie den gesamten Darlehensbetrag, also Ihr Investment, zuzüglich der Zinsen kumuliert und endfällig ausbezahlt. Handelt es sich z.B. um ein Projekt mit einer Laufzeit von 24 Monate und einem Zinssatz von 6,5% p.a., so wird Ihnen nach Fertigstellung des Projektes Ihr Investment plus die Zinsen in Höhe von 13% des Darlehensbetrages ausgezahlt.

Wie wird ein Objekt finanziert
Hochwertige Immobilienprojekte wie wir sie anbieten, beziehen ihre Finanzmittel häufig aus 3 Quellen: Fremdkapital, Eigenkapital und Mezzanine-Kapital. Die beiden Ersten sind hier Bank und Projektentwickler. Ihr eingebrachtes Kapital (Mezzanine) zählt die Bank zum Eigenkapital des Projektentwicklers, welches mit entsprechend hohen Zinsen vergütend wird.

Mezzanine-Kapital wird nachrangig geführt und ist daher für den Schuldner rückzahlungspflichtig.

Verpflichtender Hinweis in Deutschland
Bei allen Investment-Formen schreibt der deutsche Gesetzgeber vor, für den Anleger folgenden Hinweis gemäß §12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz zu publizieren:

Der Erwerb dieser Vermögensanlage-Form ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Zurück zum Seiteninhalt