Kryptowährung-Lizenz - Taurus Banque Privee

Direkt zum Seiteninhalt

Kryptowährung-Lizenz

Lizenzen

Wir bieten Ihnen die Gründung einer Firma mit einer Kryptowährungs-Umtauschlizenz in der EU an. Die Kryptowährungs-Umtauschlizenz gilt für Transaktionen mit Mitteln, die anerkannt sind (z. B. BTC, ETH usw.) und in eine Fiat-Währung umgewandelt werden können.

ANFORDERUNGEN
Zunächst wird eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung gegründet.
Zur Firmenregistrierung sind folgende Positionen erforderlich:
  • 1 Aktionär/Gesellschafter (Shareholder)
  • 1 Geschäftsführer (Director)
  • Firmensitz (Registered Office) im EU-Staat
  • 1 Person als AML-Beauftragter (Anti Money Laundering = Geldwäschebekämpfung)

Als Aktionär/Gesellschafter (Shareholder) und Geschäftsführer (Director) kann die gleiche Person eingetragen werden. Eine wesentliche Voraussetzung für die AML-Position ist die laufende Überwachung der Kundenaktivitäten mit dem Ziel, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu verhindern. Im Falle der Aufdeckung verdächtiger Aktivitäten ist es notwendig, die staatlichen Behörden zu benachrichtigen.

BESTEUERUNG
Finanztransaktionen unterliegen nicht der Mehrwertsteuer. Für Unternehmen gibt es einen Nullsteuersatz. Folgende Steuern sind obligatorisch:
  • 25% - bei Ausschüttung von Dividenden
  • 33% - die Sozialsteuer auf das Personal
  • 20% - Einkommensteuer
 
Die Buchhaltungs- und Bilanzierungskosten sind abhängig von der Anzahl der Transaktionen.

LIZENZUMFANG
Mit einer lizensierten Firma können Sie folgende Leistungen anbieten:
  • Kryptowährung in Fiat-Währung umtauschen (z.B. BTC in EUR)
  • Kryptowährung in Kryptowährung austauschen (z.B. ETH in BTC)
  • Fiat-Währung in Kryptowährung aus (z.B. EUR in BTC)   

Die Erteilung der Kryptowährungs-Umtauschlizenz durch die austellende EU-Behörde kann bis zu drei Monate dauern. Wir bieten die Gründung einer neuen Firma mit Kryptowährung-Lizenz als Komplettpaket mit allen Leistungen an.
Zurück zum Seiteninhalt